Close
20210701_flygge

Wie entstand denn ├╝berhaupt flygge und was wollen wir machen? ­čĄö

Wie entstand denn ├╝berhaupt flygge und was wollen wir machen? ­čĄö

Wie entstand denn ├╝berhaupt flygge und was wollen wir machen? ­čĄö

Ich bin Ron, einer der vier Gr├╝nder:Innen von flygge und bin seit knapp 10 Jahren gl├╝cklicher Besitzer eines mittlerweile 30 Jahre alten FIAT Ducato-Wohnmobils.

Ich nehme Euch mit auf unsere Reise in die Zukunft, zur smarten, einfachen und nachhaltigen Camperreise.

Wie entstand die Idee zu flygge?

Wenn man ein 30 Jahre altes Wohnmobil besitzt, bleiben technische Defekte und Reparaturen nicht aus.

So erwischte es auch eines Tages das Batterieladeger├Ąt der Aufbaubatterie. Als Techie nahm ich an, dass es heute so richtig fancy Zeugs f├╝r das Wohnmobil gibt und fing an zu recherchieren.

Ich wollte ein Wohnmobil, welches sich um mich k├╝mmert und nicht umgekehrt. Ich wollte eine/n

Ô×í´ŞĆ Autarkieanzeige mit Ber├╝cksichtigung meines Reiseverhaltens und des Wetters

Ô×í´ŞĆ App f├╝r alles mit zeitgem├Ą├čer Usability

Ô×í´ŞĆ smarte Diebstahlsicherung mit automatischer Aktivierung und livetracking bei Verlust

Ô×í´ŞĆ Batterieschutz vor Tiefentladung ­čöő, dazu die Anzeige des F├╝llstands

Ô×í´ŞĆ via plug&play erweiterbare App­čô▓

Ô×í´ŞĆ umweltschonendes, CO2 neutrales Reisen ­čî│

Ô×í´ŞĆ Erweiterbarkeit f├╝r F├╝llstandsmessungen, Lampen und vieles mehr ­čĺí

Was der Markt bereitstellte, f├╝hlte sich wie ein ԜĴŞĆ Anruf aus den 1990ern an. Kein einheitliches Display f├╝r alle technischen Ger├Ąte, kein ├╝bergreifendes Bedienkonzept und erst recht keine smarten Funktionen.

Der erste Messebesuch brachte weitere Ern├╝chterung. Der wohl markt├╝bliche Bus, der propriet├Ąre ÔÇ×CI-BusÔÇť des Caravaning Verbands, entpuppte sich als ein verkappter LIN-Bus mit augenscheinlich eher protektionistischem Ziel.

Erste Gespr├Ąche mit Reisemobilherstellern, Vanlifern und Van-Ausbauern ergaben, dass definitiv ein Bedarf f├╝r eine moderne L├Âsung besteht.

Gl├╝cklicherweise bin ich gesegnet mit einem privaten Umfeld aus progressiven digital natives. Besonderen Dank gilt Dir, Christoph. Du hast schonfr├╝h gesagt, dass sich hier Marktchancen verbergen und uns mit den M-Tech Accellerator connected. Top das!

Gemeinsam mit Sebastian Grimm, Steffen Strobel und Karin Berg entwarf ich die Camperreise der Zukunft basierend auf der flygge-Plattform und der flygge-Box.

Unsere erste Unterst├╝tzung aus der Softwareindustrie bekamen wir von Konrad Pfeilsticker, der uns unglaublich wichtige Impulse verbunden mit der ersten Investition in flygge gab. Konrad, ich sch├Ątze den regelm├Ą├čigen Austausch sehr, den wir seitdem haben!

Wie wir unseren ersten Prototypen bauten, unser Partnerunternehmen E-T-A ├╝ber Albert Sixt fanden, die gr├Â├čte Caravaningmesse Europas rockten und wie wir das Smart Mobile Home realisieren, erfahrt Ihr in den kommenden Posts.

Bleibt Neugierig!

 

 

Malcare WordPress Security